Grüner Veltliner Fels am Wagram 2017, Waldschütz Anton

 11.00

Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

13,5%
Trocken

Schon beim Betrachten des Weines macht die Farbe Lust auf den ersten Schluck.
Schwenkt man das Glas, so sticht einem gleich die kräftige, etwas mit goldenen Reflexen
unterlegte, gelbglänzende Farbe ins Auge. Kräftige Schlieren, welche am Glasrand nur zö-
gerlich verschwinden, deuten schon auf einen sehr gehaltvollen und extraktreichen Wein.
Im Geruch erinnert dieser Wein an getrocknete Wiesenkräuter, jedoch bei einem zweiten
Mal tieferen Riechens präsentiert er sich perfekt, mit einer Variation aus dunkler Würze in
Verbindung mit exotischen Aromen, die an Mango und Papaya erinnern. Am Gaumen
präsentiert er sich voll, rund und sehr körperreich. Die hohe Dichte des Weines, die aufgrund
der hohen Lesegradation entstand, ist förmlich zu spüren. Begonnen mit einer typischen
Veltliner Würze klingt der kräftige Veltliner mit leicht exotischen Noten, die sich an den
Geruch anlehnen, nie enden wollend ab.
Ein großer Wein mit extremem Lagerpotential!
Passt zu: kräftigen, deftigen Hauptspeisen wie z.B. dunklem Fleisch, aber auch zu Kalb sowie kräfti-
gen Fischvariationen, harten würzigen Käsesorten

Zusätzliche Information

Hersteller

Waldschütz Anton & Elfriede, Weingut